Linsen-Gemüse-Eintopf

Linsen-Gemüse-Eintopf

Katharina Zeitelhack

von

Dieser Linsen-Gemüse-Eintopf ist herzhaft, gesund und ideal für einen stabilen Blutzuckerspiegel. Mit nährstoffreichen Linsen und frischem Gemüse, bietet dieses Rezept eine sättigende und schmackhafte Mahlzeit.

 

Warum ist das Rezept gut für den Blutzuckerspiegel:

Linsen sind reich an Ballaststoffen und Proteinen, die den Blutzuckerspiegel stabil halten. Das frische Gemüse liefert zusätzlich wichtige Vitamine und Mineralstoffe.

 

Zutaten:

1 Tasse grüne Linsen, abgespült

1 Zwiebel, gehackt

2 Karotten, in Scheiben geschnitten

2 Stangen Sellerie, in Scheiben geschnitten

1 Zucchini, gewürfelt

1 rote Paprika, gewürfelt

2 Knoblauchzehen, gehackt

1 EL Olivenöl

1 Dose Tomaten, gewürfelt

4 Tassen Gemüsebrühe

1 TL Thymian

1 TL Oregano

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Frische Petersilie zum Garnieren

 

Zubereitung:

1. Vorbereitung der Zutaten:

Linsen: Die Linsen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser gründlich abspülen.

Gemüse: Die Zwiebel schälen und hacken. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Den Sellerie waschen und in Scheiben schneiden. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und in Würfel schneiden. Die Paprika waschen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.

2. Anbraten:

In einem großen Topf 1 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze erhitzen.

Die gehackte Zwiebel und den gehackten Knoblauch hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten anbraten, bis sie weich und duftend sind.

3. Gemüse hinzufügen:

Die Karottenscheiben, den Sellerie, die Zucchini und die Paprikawürfel in den Topf geben und alles zusammen weitere 5-7 Minuten anbraten, bis das Gemüse leicht gebräunt und etwas weicher ist.

4. Eintopf zubereiten:

Die abgespülten Linsen, die gewürfelten Tomaten (mit Saft), die Gemüsebrühe, 1 TL Thymian und 1 TL Oregano in den Topf geben.

Alles gut umrühren und zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren und den Eintopf zugedeckt 30-35 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.

5. Abschmecken und Servieren:

Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack abschmecken.

Den Eintopf in Schalen servieren und mit frisch gehackter Petersilie garnieren.

 

Variationen:

Füge Spinat oder Grünkohl für zusätzliches Grün hinzu.

Ersetze die Linsen durch Kichererbsen oder Bohnen.

 

Dein Blutzucker Hack:

Versuche, zu jeder Mahlzeit eine Portion grünes Blattgemüse hinzuzufügen, um die Aufnahme von Ballaststoffen zu erhöhen und den Blutzuckerspiegel stabil zu halten.